Mai 15 2010

Montag, 03.05.10 Rarotonga (Cook Inseln)

Auch heute trafen keine neuen Gäste ein, und auch der Gärtner und die Putzfrau ließen sich heute nicht blicken. Wir hatten die Anlage somit also den zweiten Tag rein für uns zur Privatbenutzung. Wie exklusiv doch Backpacking sein kann!

Dennoch machten wir heute einen Ausflug und zwar zum “Hospital Hill”. Das Krankenhaus Rarotongas liegt erhöht im Landesinneren und vorn dort kann man zu Fuß noch auf einen der Berge laufen. In der Hitze kommt  man doch ein wenig ins Schwitzen, aber es lohnt sich durchaus. Denn man hat einen tollen Ausblick über die Inseln von dort oben.

Diverse Anbieter fahren hier auch mit 4WD Jeeps hoch, um Touristen die tolle Aussicht zu zeigen, doch wir wollten ja sportlich sein und zudem dafür kein Geld ausgeben.

Danach fuhren wir noch an den Strand, wieder an den Aroa Beach, allerdings dieses Mal linksseitig zum Rarotongan Beach Resort. Denn ein bisschen Abwechslung muss ja schließlich sein. Leider war es aber heute arg windig und damit trotz Sonne ein wenig kühl. Wir blieben aber dennoch bis zum Abend, denn wir wollten endlich einen Sonnenuntergang anschauen.

Hierfür wechselten wir an den Black Rock Beach und hatten einen wirklich tollen Sonnenuntergang, bei welchem sich die Sonne im ruhigen Meer ganz romantisch spiegelte.

Wort des Tages: Hospital Hill




Kommentare sind nicht gestattet.