Mai 15 2010

Samstag, 01.05.10 Rarotonga (Cook Inseln)

Heute sind wir ein wenig zeitiger aufgestanden, denn Samstag ist Markttag. Und da es ja am letzten Wochenende schlechtes Wetter hatte, mussten wir heute die Gelegenheit ergreifen und bei schönem Wetter den Cultural Market in Avarua besuchen.

Es herrschte buntes Treiben, als wir um kurz nach 09:00 Uhr ankamen. Die Sonne knallte nur so vom Himmel und wir waren bereits nass geschwitzt, als wir noch nicht einmal die Hälfte der Stände in der ersten Reihe begutachtet hatten.  Was es alles gab: Handwerksarbeiten, Schnitzereien, Pareos und andere bunte Bekleidung, Obst und Gemüse, T-Shirts, jede Menge Stände mit Essen und Getränken und eine Bühne, auf welcher Tänze vorgeführt wurden.

Die Atmosphäre war toll, und wir hielten uns recht lange dort auf, kauften Obst und eine Kokosnuss zum Trinken, doch dann mussten wir aus der Sonne. Denn wir zerflossen förmlich.

Wir machten uns auf den Rückweg. Zu Hause angekommen, gab es dann noch ein kurzes Wärmegewitter, und danach ging es ab an den Strand, wo wir den restlichen Tag in der Sonne verbrachten.

Auf dem Heimweg nahmen wir uns dann noch eine heruntergefallene Kokosnuss vom Strand mit, die Stefan dann am Abend mit jeder Menge Körpereinsatz aus der faserigen Schale löste.

Was hätte er in diesem Moment für eine Machete gegeben, wie sie unser Nachbar täglich benutzt, wenn er unzählige Kokosnüsse knackt, um diese dann an seine Schweine zu verfüttern. So dauerte das Prozedere etwas länger und forderte eine Blase am Daumen. Aber lecker war´s!

Wort des Tages: Markttag




Kommentare sind nicht gestattet.