Apr 25 2010

Mittwoch, 14.04.10 Auckland (Neuseeland) – Rarotonga (Cook Inseln)

Zwar klingelte unser Wecker schon um 07:00 Uhr, wir schafften es aber erst gegen 08:00 Uhr, uns aus dem Bett zu hieven. Wir frühstückten, packten die letzten Sachen zusammen und checkten aus dem Hotel aus.

Unsere Rucksäcke waren bis zum Bersten gefüllt (und waren, wie wir später am Flughafen fest stellten 26kg bzw. 21kg schwer), umso glücklicher waren wir, dass der Airportbus gleich an der Kreuzung bei unserem Hotel hielt. Für 14$ pro Person fuhren wir in einer knappen Stunde Fahrzeit recht entspannt zum Flughafen. Wir gaben unser Gepäck auf (eingecheckt hatten wir schon übers Internet) und warteten auf den Abflug.

Der Flug mit Air New Zealand war bis auf den etwas trägen Service in Ordnung, und wir haben uns den sehr empfehlenswerten Film “It´s Complicated” angeschaut. Echt zum totlachen!

Stefan machte noch ein paar Bilder vom Flug und wir sagten leise servus! Tschüss Neuseeland.

Und dann landeten wir auf dem kleinen Inselchen Rarotonga. Obwohl es schon dunkel war, war es noch schön warm, als wir aus dem Flieger ausstiegen. Warm und feucht, tropisch… Willkommen in der Südsee!

Wort des Tages: Südsee




Kommentare sind nicht gestattet.